Arbeitsgemeinschaften

Zum Schulkonzept der Freien Schule im Burgenland Jan Hus gehört es, dass jeder Schüler innerhalb der Schulöffnungszeiten zwei Arbeitsgemeinschaften besucht (ab Klasse 8 mindestens eine Arbeitsgemeinschaft). Diese Arbeitsgemeinschaften finden montags von 14.00 bis 15.00 Uhr und mittwochs von 14.00 bis 15.20 Uhr statt.
Das Angebot ist breit gefächert so gewählt, dass mit den Arbeitsgemeinschaften schon ab Klasse 5 ein erster Beitrag im Hinblick auf die Berufsorientierung geleistet werden kann.

Die Offerten sollen den Schülern helfen, ihre individuellen Fähigkeiten zu erkennen und in ihre Berufswegeplanung einzubeziehen. Außerdem sollen mit diesen Zusatzangeboten die sozialen und kreativen Kompetenzen der Schüler vertieft und weiter entwickelt werden.

Insbesondere die Schüler der Klassen 5 und 6 nutzen die Arbeitsgemeinschaften  auch zur Erkenntnis ihrer persönlichen Stärken. In dieser Altersstufe kommt es darauf an, dass die Schüler ihre Stärken und Schwächen erkennen und gerade im Hinblick auf die Berufsorientierung an diesen Kompetenzen arbeiten. Zu Beginn eines Schuljahres erfolgt die Einwahl in die Arbeitsgemeinschaften.
Diese müssen für den Zeitraum eines Schuljahres verpflichtend besucht werden.

Folgende Arbeitsgemeinschaften können gegenwärtig besucht werden:

Aktuelle AG- Angebote nach Bereichen

Sport , Bewegung und Entspannung

In dieser AG könnt ihr euch zu Musik bewegen, dabei Spaß haben und etwas für mehr Bewegung im Schulalltag tun. Dabei muss man kein Profi sein, die Freude an der Bewegung zählt. Auch Jungen sind sehr willkommen.

Mit viel Freude erlernen die Schüler in diesen Arbeitsgemeinschaften Regeln und Taktiken der Sportart Fußball. Teamgeist und Fairness werden geübt und im gemeinsamen Spiel ausprobiert.  Die Mannschaften haben in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich an diversen Wettbewerben im Rahmen des Projektes „Jugend trainiert für Olympia“ und der Fairplay Soccer Touren teilgenommen.

Konflikte gewaltfrei zu lösen und in Gefahrensituationen sicher und angemessen zu reagieren, wird den Schülern in der Arbeitsgemeinschaft Gewaltprävention vermittelt. Neben Diskussionsrunden zu Alltagssituationen üben die Schüler unter Anleitung eines erfahrenen Trainers den aggressionslosen Umgang in Problemsituationen.

Wenn der Schultag stressig und voller Anspannung ist, braucht man auch einmal eine Stunde Ruhe und Konzentration auf die eigenen Bedürfnisse. In der EntspannungsAG wollen wir in uns hinein hören und eine ruhige Zeit genießen. Hierbei kommen uns Techniken aus dem Autogenen Training, Yoga und Pilates zu Gute. Aber auch zeichnen, gestalten und Origami kann uns helfen, zur Ruhe zu kommen. Enjoy the silence.

Musik

Seit Schulgründung im Jahr 2005 bereicherten bereits drei Schulbands unser Schulleben. Die „Band ohne Namen“, die „Mädchenband „ und unsere „Hustenbonbons“. Immer hatten die Schülerinnen und Schüler viel Freude beim gemeinsamen Musizieren und wurden von der Schulgemeinschaft zu ihren Auftritten begeistert gefeiert. Mit Beginn des Schuljahres 2020 / 2021 wird eine neue Band aufgebaut und wir warten gespannt auf den ersten Auftritt.

Aktuelle Auftritte der Hustenbonbons auf YouTube anschauen: HUSTENBONBONS-YouTubeChannel

Alle Informationen zum Musical findest du hier.

In der Gitarren-AG lernen wir die Gitarre als Instrument kennen. Im Vordergrund steht das Erlernen von Akkorden, die zum Begleiten von Liedern benötigt werden. Natürlich wird dabei auch gesungen und gemeinsam musiziert, aber auch geübt. Da alle SchülerInnen ein anderes Lerntempo haben, fangen wir bei Null an und werden uns langsam und zunehmend individuell steigern.

Zusammen erlenen wir in dieser AG das Spielen der Ukulele. Ursprünglich kommt das gitarrenähnliche Instrument Ukulele aus Hawai und hat längst durch bekannte Pop- und Rocksongs, wie durch den Klassiker „Over The Rainbow“ von I. Kamakawiwo’ole an Popularität gewonnen. Wir wollen die wichtigsten Techniken des Ukulelenspiels kennenlernen und ein kleines abwechslungsreiches Repertoire erarbeiten, das Spaß beim gemeinsamen Spielen und Zuhören macht. Denn darum geht’s ja bei der Ukulele!

Ernährung

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft „Kochen und Backen“ probieren Rezeptideen aus und übernehmen die Beköstigung von Gästen der Schule. Sie lernen nicht nur nach Rezepten zu kochen und zu backen, sondern auch den Küchenarbeitsplatz vor- und nachzubereiten. Alle Schüler freuen sich, wenn sie die leckeren Salate oder Plätzchen kosten dürfen.

Kreativität

Die Arbeitsgemeinschaft Kreatives Gestalten  ist für Schüler, die Spaß am Gestalten haben.  Wir basteln Überraschungen und kleine Geschenke zu verschiedenen Anlässen, wie Weihnachten oder Ostern. Wir gestalten auch die Schule und die schuleigenen Schaufenster in der Naumburger Innenstadt. Wir verwenden dabei die verschiedensten Materialien, angefangen mit Naturmaterialien, Holz, Glas, Farben, Papier… Eigene Ideen sind dabei immer gern gesehen.

In der AG „Aquarellmalerei“ erlernst du grundlegende Techniken, um Aquarelle zu erstellen. Wir arbeiten mit einfachen Motiven aus Natur, Kultur und Alltag. Fortgeschrittene sowie Anfänger sind willkommen.

Knopf ab, Haken locker, Loch im Strumpf….??????

Oft sind es Kleinigkeiten, die im Alltag kaputt gehen und über die wir uns ärgern.

In dieser AG lernt ihr, diese kleinen Ärgernisse selbst zu beseitigen und mit Nadel und Faden umzugehen. Wir erfahren auch, wie man einen Mund-Nasenschutz und kleine Freundschaftsgeschenke herstellen kann.

Informationstechnik

In diesen Arbeitsgemeinschaften fertigen die Schüler Berichte über Höhepunkte des Schullebens an und gestalten diese mit Hilfe der modernen Computertechnik. In der Computer-AG werden Grundlagen für die Arbeit im Technikunterricht gelegt.

In der Lego AG kannst du lernen eigene Roboter zu bauen und zu programmieren. Nach den ersten Schritten sind deiner Fantasie letztlich kaum Grenzen gesetzt. Vom bellenden Hund bis hin zur Farbsortiermaschine und Robotern, die verschiedene Aufgaben lösen können, ist hier alles möglich. Doch wir wollen mehr als eine AG sein.
Als Team wollen wir gemeinsam am Wettbewerb der First Lego League teilnehmen und uns den Herausforderungen stellen.

Sprache und Kommunikation

Konflikte und Streitigkeiten zwischen Schüler und Schülerinnen kommen im Schulalltag täglich vor. Sie entstehen, wo unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse aufeinandertreffen. Schwierig wird es erst, wenn Schüler und Schülerinnen nicht lernen, konstruktiv mit Konflikten umzugehen und es zu verletzenden verbalen oder körperlichen Auseinandersetzungen kommt.
In der AG Streitschlichter erfährst du, was Konflikte sind, wie sie entstehen und wie diese fair und gewaltfrei gelöst werden können.

Du hast einen Standpunkt, kannst diesen sachlich und fair vertreten, anderen zuhören und dich mit gesellschaftlichen Themen kritisch auseinandersetzen; oder  du möchtest dies alles lernen, dann bist du bei Jugend debattiert, einem bundesweiten Schülerwettbewerb im Debattieren, genau richtig. Eine Demokratie braucht junge Menschen, die kritische Fragen stellen. Menschen, die aufstehen, ihre Meinung sagen und sich mit den Meinungen anderer auseinandersetzen. Menschen, die zuhören und reden können. Menschen, die fair und sachlich debattieren. Deshalb kommt es darauf an, dass jeder schon in der Schule lernt, wie man eine Streitfrage von allen Seiten beleuchtet, und regelmäßig übt, auch selbst zu debattieren.

Klicken Sie auf die folgenden Links für die:

Elterninformation 

Schülerinformation

… und hier geht es zum Anmeldebogen .

 

Wir begeben uns auf eine spannende und lehrreiche Reise in die englischsprachige Welt. Dabei erkunden wir nicht nur die Länder und Kultur unserer Nachbarn auf den britischen Inseln; wir tauchen auch in die ferneren Länder Amerikas ein. Bestandteil der Arbeitsgemeinschaft ist darüber hinaus das Lesen englischsprachiger Stories, die unseren Wortschatz erweitern und unsere Aussprache verbessern. So join in!

In der Philosophie-AG denken wir gemeinsam über die großen und kleinen Fragen des Lebens nach. Wir machen Gedankenexperimente, diskutieren über aktuelle Ereignisse und versuchen Lösungen für Paradoxa und Dilemmata zu finden. Wenn du Spaß am Denken und gemeinsamen Austausch hast, bist du hier genau richtig. Diese AG ist für Schüler ab  Klasse 7 geeignet.

 

Naturwissenschaften und Geografie

Wer sich aktiv an der Gestaltung unserer Schule und ihrer Nachbarschaft beteiligen möchte, ist in dieser AG genau richtig. Gemeinsam arbeiten wir an der Planung und Umsetzung kreativer Ideen, wie wir unseren Schulalltag nachhaltiger und grüner gestalten können. Geplante Projekte sind beispielsweise der Bau eines Insektenhotels, die weitere Begrünung unseres Schulgebäudes und Aufräum-Aktionen in der Nachbarschaft. Es wird euch dazu viel Freiraum geboten, eure eigenen Ideen einzubringen. Zusammenarbeit und Eigenverantwortung sind in dieser AG besonders wichtig.

Wir gehen der Natur und den physikalischen Grundlagen dazu experimentell und theoretisch auf den Grund. Soll heißen, mit Experimenten versuchen wir die Welt um uns zu erkunden und zu verstehen. Manch mal gibt es kleine Wettkämpfe, aber auf jeden Fall Spaß: ein Rechen-Genie muss du nicht sein, nur neugierig und na ja ……. diszipliniert.

Experimente, Versuche und Messungen haben in einer Stunde pro Woche zu wenig Platz, daher wollen wir die AG für diese besonders anschauliche Darstellung von Naturphänomenen und Wetterereignissen nutzen. Zudem werden wir kreativ in der Gestaltung von Karten aus verschiedensten Materialien.

Schulsanitäter

Jugendliche helfen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern: Indem sie sich im Schulsanitätsdienst engagieren, sorgen sie bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an ganz normalen Schultagen für Sicherheit und leisten in Notsituationen schnelle Hilfe.

Sie sind fit in Erste Hilfe, wissen, wie man einen Verband anlegt, wie man bei Vergiftungen helfen kann und wie man die stabile Seitenlage ausführt.

Zudem gehört zum Aufgabenspektrum der Schulsanis die Überprüfung und Ergänzung der Verbandsmaterialien. Sie sollen dabei helfen Gefahrenquellen in der Schule zu identifizieren und zu beseitigen. Kurzum: Der Schulsanitätsdienst erhöht im Alltag die Sicherheit an der Schule.

Aber er kann noch viel mehr: Schulsanitäterinnen und -sanitäter übernehmen Verantwortung für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Sie sind bei Unfällen in der Schule als erste zur Stelle, leisten Erste Hilfe und informieren wenn nötig den Rettungsdienst. Die Aufgaben, die sie in diesem Rahmen wahrnehmen, erfordern und fördern wichtige Fähigkeiten und Fertigkeiten wie etwa Wissen und Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstbewusstsein und Teamarbeit. Auf diese Weise beeinflusst der Schulsanitätsdienst zusätzlich das soziale Klima der Schule positiv.

Schülerfirma

Im November 2008 eröffnete die Schülerfirma unserer Schule. In einem Wettbewerb wurde der Name “Bula Fresch“ (Burgenland – Freie Schule) kreiert und steht seitdem als Synonym für eine Firma, die Schulmaterialien und Getränke verkauft. Öffnungszeiten, Ein- und Verkauf, Abrechnung und Angebotserstellung werden von den Mitgliedern dieser Arbeitsgemeinschaft in Eigenregie organisiert.

Bei einem Wettbewerb der futurego.Sachsen-Anhalt reichte die Schülerfirma eines der 10 besten Ideenpapiere ein. Insgesamt beteiligten sich 75 Teams. „Bula Fresch“ erhielt für die erfolgreiche Gründung einen Sonderpreis.